Betrugsmasche
Marktoberdorfer wird von Internetbekanntschaft um vierstelligen Geldbetrag betrogen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Ulrich Weigel
  • hochgeladen von Pia Jakob

Kurz vor Weihnachten lernte ein Mann aus Marktoberdorf über eine Online-Plattform eine Frau aus Bulgarien kennen. Die Frau sollte möglichst bald zu dem Marktoberdorfer nach Deutschland kommen. Wie die Polizei mitteilt begannen nun die für eine Betrugsmasche üblichen Probleme. So überwies der Marktoberdorfer der Frau einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag, um die angebliche Reise nach Deutschland sicherzustellen.

Der Mann wurde daraufhin misstrauisch und erkundigte sich bei der Polizei, die ihn auf die Betrugsmasche hinwies. Der Marktoberdorfer zeigte die Frau wegen Betrugs an. Da die Täter solcher Maschen aber sehr oft aus dem Ausland agieren, wird der Mann wohl auf seinem Schaden sitzen bleiben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen