Riskantes Überholmanöver
Mann fährt auf B12 bei Marktoberdorf auf Gegenfahrbahn und gefährdet Autofahrerin (22)

Polizei (Symbolbild).
  • Polizei (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Mittwoch gegen 17:40 Uhr ist ein Mann beim Überholen auf der B12 auf die Gegenfahrbahn gefahren und hat eine 22-jährige Autofahrerin gefährdet. 

Die Frau fuhr auf der B12 von Kaufbeuren in Richtung Marktoberdorf. Kurz vor Marktoberdorf kam ihr auf ihrer Fahrbahn plötzlich ein Auto entgegen. Sie musste nach rechts in den Straßengraben ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. 

Das entgegenkommende Auto fuhr zunächst weiter, ohne anzuhalten. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte die Situation beobachtet. Er meldete das Kennzeichen des Autos der Polizei. Die Beamten konnten dadurch den Fahrer des überholenden Autos schnell ermitteln. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Ob der Frau durch das Ausweichmanöver ein Schaden entstanden ist, ist der Polizei noch nicht klar.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ