Betrugsversuch
Kopierte Scancodes auf pfandfreien Flaschen in Marktoberdorf

In einem Lebensmittelmarkt in der Goethestraße hatte gestern Vormittag eine 40-jährige Frau versucht, mehrere Pfandflaschen am dortigen Rückgabeautomaten abzugeben. Den Mitarbeitern des Geschäftes fiel jedoch auf, dass diese eigentlich pfandfreien Flaschen mit einem kopierten Scancode versehen waren.

Die herbeigerufene Polizei konnte die Täterin antreffen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass die Frau gemeinsam mit ihrem 49-jährigen Ehemann zu Hause pfandfreie Flaschen mit einem kopierten Scancode versahen und durch Abgabe an diversen Rückgabestellen unberechtigterweise Pfandgeld erhielten.

Der dadurch entstandene Vermögensschaden beziffert die Polizei nach jetzigem Stand auf über 100 Euro. Die Polizei Marktoberdorf bittet weitere Geschädigte sich unter Tel. 08342/9604-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019