Geschwindigkeit
Kontrolle auf der B12 bei Unterthingau: Spitzenreiter mit 182 km/h bei erlaubten 100 km/h

Geschwindigkeitsmessung (Symbolbild)

Am Mittwoch führte die Polizei zwischen 10 Uhr und 13:15 Uhr Kontrollen auf der B12 auf Höhe Unterthingau durch. Von 1.550 Fahrzeugen, die in Richtung München unterwegs waren, waren knapp 110 Fahrzeuge zu schnell.

Lkws dürfen auf der B12 nur 60 km/h fahren. Einige von ihnen waren aber mit Geschwindigkeiten zwischen 74 und knapp 90 km/h unterwegs. 

Insgesamt 30 Autofahrer müssen mit einem Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen. Vier Autofahrer erwartet zudem ein Fahrverbot von mindestens einem Monat.

Da die Verkehrspolizei Kempten die Kontrolle am Ende des zweispurigen Bereichs durchführte, kontrollierte sie außerdem, ob die Autofahrer das Überholverbot einhalten. Insgesamt sechs Autofahrer waren zu schnell unterwegs und ignorierten zudem das Überholverbot. Sie bekommen zusätzlich zu der Strafe wegen des Geschwindigkeitsverstoßes noch ein Bußgeld und mindestens einen Punkt in Flensburg. 

Spitzenreiter war der Fahrer eines Autos mit Ostallgäuer Zulassung. Er war mit 182 km/h bei erlaubten 100 unterwegs. Neben einem dreimonatigem Fahrverbot muss er ein Bußgeld von mindestens 1.200 Euro bezahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019