Zeugenaufruf
Jugendlicher (17) von Autofahrer beleidigt und geschlagen

Am Montag gegen 15.00 Uhr ging ein 17-Jähriger mit zwei Freunden in Marktoberdorf vom Bahnhof in Richtung Ruderatshofener Straße. Dort wurde der junge Mann aus einem Auto, es könnte sich um einen älteren VW-Touran gehandelt haben, heraus beleidigt.

Das Auto wendete, kam ihm später entgegen und hielt schließlich auf Höhe des Modeon bei der Fußgängerampel an. Eine als korpulent beschriebene Frau auf dem Beifahrersitz beleidigte den Syrer zum wiederholten Male. Der ging zur Beifahrertüre und wollte diese öffnen. Währenddessen stieg der Fahrer aus, ging ums Auto und schlug dem Jugendlichen auf den Hinterkopf.

Andere an der roten Ampel Wartende stiegen aus und kamen zu Hilfe. Diese Personen werden gebeten, sich mit der Polizei Marktoberdorf unter der Tel. 08342/960420 in Verbindung zu setzen. Der Jugendliche wurde leicht am Hinterkopf und am Auge verletzt. Vom Auto ist leider kein Kennzeichen bekannt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019