Wild
Jagdwilderei nahe Marktoberdorf: Polizei bittet um Hinweise

Ein Jäger stellte gestern in seinem Revier einen widerrechtlich erlegten Rehbock fest. Dieser wurde offensichtlich von einem Unberechtigten gewildert.

Die Polizei Marktoberdorf sucht Zeugen, die im Zeitraum zwischen 5. und 10. August im Bereich Burk Höhe Riedhof verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich unter Telefonnummer 08342/9604-0 zu melden.

Die Polizei Marktoberdorf hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Jagdwilderei aufgenommen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019