Special Blaulicht SPECIAL

Marktoberdorf
Gasgeruch in Mehrfamilienhaus löst Feuerwehreinsatz aus

Feuerwehr (Symbolbild).
  • Feuerwehr (Symbolbild).
  • Foto: Rico_Loeb von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In der Nacht von Samstag auf Sonntag bemerkte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hochwiesstraße in Marktoberdorf Gasgeruch und verständigte über die 112 die Integrierte Leitstelle Allgäu. Da die Einsatzkräfte vor Ort tatsächlich Gasgeruch wahrnehmen konnten, mussten alle Bewohner ihre Wohnungen verlassen.

Zwei Bewohner hatten in einem Kellerschacht eine fast leere Gaskartusche zum Auslüften abgestellt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Gefahr schnell beseitigen und brachten die Gaskartusche ins Freie. Die Bewohner konnten nach kurzer Zeit wieder zurück in ihre Wohnungen. An dem Einsatz waren zehn Kräfte der Feuerwehr Marktoberdorf, vier Mitarbeiter des Rettungsdienstes und eine Streife der Polizei Marktoberdorf beteiligt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Ob die Verursacher für die nicht ganz unerheblichen Einsatzkosten aufkommen müssen, wird noch abgeklärt. (PI Marktoberdorf)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen