Jungen stellen sich
Fall um Brockenwerfer in Marktoberdorf aufgeklärt

Jugendliche Brocken werfer stellen sich selber (Symbolbild).
  • Jugendliche Brocken werfer stellen sich selber (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Drei Jugendliche warfen vor ca. einer Woche Bitumenklumpen von der Brücke auf den Verkehr der Ruderatshofener Straße und liefen anschließend davon.

Glücklicherweise entstand dadurch für keinen Verkehrsteilnehmer ernster Schaden. Wegen des beherzten Eingreifens eines 17-jährigen Radfahrers stellten sich die Täter am vergangenen Freitag bei der Polizei.

Der junge Mann war mit seinem Rad auf der Ruderatshofener Straße unterwegs und bemerkte die drei Jungen auf der Brücke sowie deren Vorhaben. Er fuhr kurzerhand auf die Brücke und stellte die inzwischen weglaufenden Jungen zur Rede. Er machte ihnen klar, dass sie mit ernsten Konsequenzen zu rechnen hätten und sich lieber freiwillig stellen sollten.

Drei Jungen werfen in Marktoberdorf Brocken von der Brücke auf die Straße

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen