Special Blaulicht SPECIAL

Schlauch gerissen
Fahrer (54) von Viehtransporter wird in Rieder von Ladeklappe getroffen und schwer verletzt

Ein 54-Jähriger wurde am Montag in Rieder schwer verletzt. (Symbolbild)

Bei dem Versuch die Ladeklappe eines Anhängers zu öffnen, wurde der 54-jährige Fahrer eines Viehtransporters am Montagnachmittag in Rieder schwer verletzt. Normalerweise öffnet sich die Laderampe nach dem Entriegeln langsam, da sie durch die Hydraulik gehalten wird. In diesem Fall war laut Polizei jedoch ein Schlauch gerissen und die Rampe herabgefallen. Sie traf den 54-Jährigen an der Hüfte und verletzte ihn schwer.

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klink geflogen. Sein Chef kümmerte sich anschließend um das Fahrzeug mit den verladenen Kälbern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen