Special Blaulicht SPECIAL

Waffe
Erzieherin nimmt in Marktoberdorf 6-Jährigem Schreckschusswaffe ab

Durch eine aufmerksame Erzieherin wurde am Mittwochvormittag eine Schreckschusswaffe 'sichergestellt' und an die Polizei übergeben.

Gegen 10:15 Uhr befanden sich mehrere Kinder im Turnraum der Erziehungsstätte zum freien Spiel. Nachdem aus dem Raum ein lautes Geräusch zu hören war, wurde der Raum umgehend von einer Erzieherin überprüft. In diesem Zusammenhang wurden bei einem 6-jährigen Buben, welcher zuvor noch angegeben hatte, dass das Geräusch von einem umgefallenen Sportgerät verursacht worden wäre, eine Schreckschusswaffe aufgefunden und diesem abgenommen.

Aufgrund des Fundes wurde umgehend die Polizei Marktoberdorf verständigt. Die ersten Überprüfungen ergaben, dass es sich um eine nicht manipulierte Schreckschusswaffe handelte, welche der Junge von zu Hause mitgebracht hatte und mit der eine Platzpatrone - weitere Patronen befanden sich nicht in der Waffe - verschossen worden war.

Der 6-Jährige und die anderen Kinder wurden durch die Schussabgabe nicht verletzt. Die Ermittlungen wie der Junge an die Waffe gelangen konnte, ergaben zwischenzeitlich, dass die Pistole zu Hause nicht gesichert auf einem Schrank gelagert war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen