Finger weg vor der Kamera!
Erst masturbiert und dann erpresst - Marktoberdorfer (27) fällt auf Betrügerin rein

In Marktoberdorf ist ein 27-jähriger Mann auf eine relativ bekannte Erpressungsmasche hereingefallen. (Symbolbild)
  • In Marktoberdorf ist ein 27-jähriger Mann auf eine relativ bekannte Erpressungsmasche hereingefallen. (Symbolbild)
  • Foto: Aksa2011 auf Pixabay
  • hochgeladen von Fabian Mayr

In Marktoberdorf ist ein 27-jähriger Mann auf eine relativ bekannte Erpressungsmasche hereingefallen. Im Internet hatte er eine Frau kennengelernt die ihn sehr schnell dazu überreden konnte, sexuelle Handlungen an sich selbst vor laufender Kamera vorzunehmen. Die Unbekannte drohte anschließend damit, die Bilder im Internet und im Bekanntenkreis des Mannes zu veröffentlichen, sollte er nicht einen hohen vierstelligen Betrag überweisen. Der junge Mann kam dem allerdings nicht nach und meldete den Fall der Polizei.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen