Angriff
Einsatz in Marktoberdorf: Tourist (30) verletzt Polizeibeamten leicht

Am Dienstagabend wollte ein 30-jähriger Tourist mit seinem Mobiltelefon ein Selfie von sich machen. Dazu stellte er sich am Bahnhof in Marktoberdorf auf die Gleise.

Bei Eintreffen der alarmierten Polizeistreife versuchte der 30-Jährige zu flüchten, konnte aber kurze Zeit später gestellt werden. Unvermittelt griff der Tourist die Beamten an und verletzte einen Polizisten leicht an der Hand.

Weil der Mann ein chinesischer Urlauber ist, hat die Polizei eine Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro einbehalten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ