Special Blaulicht SPECIAL

Lebensgefährlicher Unfug
Drei Jungen werfen in Marktoberdorf Brocken von der Brücke auf die Straße

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Holger Mock

Ebenfalls am Montag um die Mittagszeit machten sich drei Jungen in der Ruderatshofener Straße einen Spaß daraus von der dortigen Brücke, Brocken aus Bitumen auf die Fahrbahn und die fahrenden Autos zu werfen. Eine 67-jährige Fahrzeugführerin konnte gerade noch rechtzeitig ausweichen.

Obwohl die Polizei bereits kurze Zeit später an der Brücke ankam, gelang es nicht mehr die Jungen ausfindig zu machen. Einer von ihnen hatte einen braunen Hund dabei. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 08345 / 9604-0.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen