Zeugenaufruf
Auf einer Ölspur ins Rutschen gekommen: Radfahrer in Unterthingau schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen zog sich am Montag Früh ein 39-jähriger Radfahrer bei einem Unfall in der Marktoberdorfer Straße zu.

Auf Höhe der Abzweigung zum Höllweg geriet der Mann in einer Kurve auf einer Ölspur mit dem Fahrrad ins Rutschen, stürzte und prallte mit dem Kopf auf die Straße. Der Mann zog sich Schürfwunden und Kopfverletzungen zu. Zur Beseitigung der Ölspur wurde der Kreisbauhof verständigt. Hinweise zum Verursacher der Ölspur nimmt die Polizeiinspektion Marktoberdorf entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen