Marktoberdorf
88-jähriger Radfahrer nach Unfall in Marktoberdorf gestorben

Am Freitag gegen 14:30 kam es beim Bahnübergang am Langweg in Marktoberdorf zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer. Der 87-jährige Radfahrer befuhr den parallel zur Bahnlinie verlaufenden Radweg in südlicher Richtung und überquerte lt. einer Zeugin die kreuzende Straße ohne zu bremsen. Dabei wurde er von einem vorfahrtsberechtigten Pkw erfasst und schwerst verletzt.

Er verstarb kurz vor Mitternacht im Krankenhaus. Die Identität des Radfahrers war lange unbekannt, da er keinerlei Dokumente oder persönliche Sachen mit sich führte.

Erst als gegen 20:30 Uhr Angehörige ihren Vater als vermisst meldeten, konnte diese geklärt und den Angehörigen die traurige Nachricht überbracht werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019