Unfall
Zwei Verletzte bei Unfall mit Traktor bei Burggen

Zu einem Unfall mit zwei Verletzten ist es auf der Straße zwischen Schongau und Burggen gekommen. Laut Polizei war dort ein 65-jähriger Burggener Landwirt mit seinem Traktor und angehängtem Wasserfass unterwegs. Kurz vor Burggen setzte er den Blinker und bog nach links ab.

An dem Wasserfass befanden sich jedoch keine Lichter. Der nachfolgender Autofahrer, ein 25-jähriger Füssener, bemerkte das Abbiegemanöver zu spät und setzte zum Überholen an.

Es kam zum Zusammenstoß. Der Füssener wurde dabei leicht verletzt, eine 16-jährige Beifahrerin erlitt so schwere Verletzungen, dass sie mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht werden musste. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

Das Wasserfass wurde vom Anhänger gerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen. Es entstand Schaden von rund 3500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen