Prozess
Zwei Autofahrerinnen bei Marktoberdorf mit Laserpointer geblendet: Gericht verurteilt Mann (21) zu Haftstrafe

Stockdunkel war es, als sie plötzlich das grelle, grüne Licht eines Laserpointers traf. Entsprechend geschockt waren die zwei Frauen, die spätabends mit dem Auto im Raum Marktoberdorf unterwegs waren.

Der Laserpointer traf die beiden, kurz bevor sie ihre Ortschaft erreicht hatten. Die 53-jährige Fahrerin baute zwar keinen Unfall. Sie und ihre 62-jährige Begleiterin hatten nach der Laserattacke aber unangenehme Augenbeschwerden, die von einem Brennen bis zu starkem Druckschmerz reichten.

Als Täter ermittelte die Polizei einen heute 21-Jährigen, der sich schon öfter mit Bedrohungen, Beleidigungen und anderen Straftaten vor Gericht verantworten musste. Deshalb wurde er verurteilt, obwohl er an einer psychischen Erkrankung leidet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen