Kritik
Zu wenige barrierefreie Bahnhöfe im Allgäu

In Sachen Barrierefreiheit gibt es an den Bahnsteigen im gesamten Allgäu (hier ein Foto aus Marktoberdorf) noch viel zu tun. (Archivfoto)
  • In Sachen Barrierefreiheit gibt es an den Bahnsteigen im gesamten Allgäu (hier ein Foto aus Marktoberdorf) noch viel zu tun. (Archivfoto)
  • Foto: Andreas Filke
  • hochgeladen von David Yeow

Emotional ist bei einer Tagung zum Thema ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) in Marktoberdorf über den barrierefreien Ausbau von Bahnhöfen im Allgäu diskutiert worden. Auf Empörung stieß bei Vertretern von Kommunen und Behindertenverbänden, wie viele „weiße Flecken“ es bei der Barrierefreiheit noch gebe. Bahnvertreter Karl-Heinz Holzwarth versicherte, dass man „auf Hochtouren“ dabei sei, Bahnhalte in der Region auszubauen.

Holzwarth räumte ein, dass gerade im Ostallgäu derzeit nur wenige Stationen barrierefrei sind, in den Nachbarkreisen sei die Lage nicht viel besser. „Im Ostallgäu komme ich nur in Seeg, Füssen und Buchloe gut raus aus dem Zug“, kritisierte Rudolf Nuschele, Dritter Bürgermeister in Lengenwang. „Und sogar in München muss man, wenn man aus dem Allgäu kommt, beim Aussteigen eine fast 40 Zentimeter hohe Schwelle überwinden.“ 

Derzeit gibt es laut DB im bayerischen Allgäu zwölf Stationen, an denen 1.000 und mehr Reisende am Tag ein- oder aussteigen. Nur wenige sind barrierefrei. Konkret sind es die Bahnhöfe Buchloe, Memmingen, Mindelheim und Türkheim. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 27.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Heiko Wolf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019