Diskussion
Windkraftanlagen bei Marktoberdorf: Über 300 Bürger bei Info-Veranstatlung im Modeon

Ob aus Bertoldshofen, Burk oder Rieder: Viel Gegenwind, vor allem aus den östlichen Ortsteilen, bläst der Stadt bei ihren Windkraft-Planungen entgegen. Das wurde bei dem städtischen Infoabend überdeutlich, zu dem am Dienstag über 300 Bürger ins Marktoberdorfer Modeon kamen. Die Kritik übenden Bürger hatten sich mit vielen Argumenten auf die Diskussion vorbereitet, die den Großteil der Veranstaltung einnahm: So erläuterten etwa Hermann Rüth und Meinrad Seelos, dass hohe Windräder am Hart oder auch bei Burk quasi 'so hoch wie der Auerberg' emporragen würden.

Zu spüren war im Modeon aber viel Misstrauen gegenüber dem Planungsbüro Sieber und Bürgermeister Werner Himmer und Stadtbaumeister Peter Münsch, die Rede und Antwort standen. Mehrfach sagte Himmer, dass keine böse Absicht dahinterstecke, dass in Bertoldshofen noch mehrere potenzielle Flächen im Rennen sind.

Den ausführlichen Bericht über die Infoveranstaltung, beispielsweise welche Fragen unbeantwortet blieben, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 05.09.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen