Zeugenaufrufe
Wie erfolgreich sind Zeugenaufrufe der Polizei in der Praxis?

Oft sind sie bei uns in der Zeitung zu lesen, die Zeugenaufrufe, mit denen die hiesige Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei ihren Ermittlungen bittet. Doch wie erfolgreich sind solche Aufrufe in der Praxis? <%IMG id='1036388' title='Polizei'%>

Generell sei der 'Rücklauf zwar nicht so hoch', räumt Heiko Burger, stellvertretender Leiter der Polizei Marktoberdorf, ein. Aber es gebe Ausnahmen: Bei Unfallfluchten, Fahrraddiebstählen – und Kapitalverbrechen erhalte die Polizei häufig durch Zeugenhinweise entscheidende Puzzleteile für laufende Ermittlungen, berichtet Burger.

Die Gründe dafür seien vielschichtig. 'Ein Kapitaldelikt, das einen emotional bewegt, weckt einfach mehr Interesse bei der Bevölkerung als eine bloße Sachbeschädigung', meint Burger sowie Marktoberdorfs Polizeichef Alfred Immerz, die dabei auch auf 'sachdienliche' Hinweise anspielen, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf die Bäckerei Druckmiller im Jahr 2012 eingegangen waren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen