Dorfentwicklung
Wie die Ostallgäuer Dörfer lebenswert bleiben

Vielen Ostallgäuer Dörfern droht in den nächsten zwei Jahrzehnten nichts weniger als der Verfall und der Verlust ihrer Ortskerne. Experten sind alarmiert und sehen akuten Handlungsbedarf. Denn mit dem Verschwinden der Ortskerne verlieren die Dörfer ihre Identität.

Damit Gemeinden gegen diese Entwicklung angehen können, brauchen sie Hilfestellung. Die bekommen sie zum Beispiel durch das Modellprojekt 'Dorfkerne_Dorfränder' und einem daraus resultierenden 200-seitigen Handbuch.

Es enthält Hilfsmittel und Strategien, wie Dörfer ihre Eigenart und ihren Charakter bewahren können.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 10.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Dirk Ambrosch aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019