Böllerschützen
Weit über 100 Besucher beim Neujahresanschießen in Marktoberdorf

Neujahresanschießen in Marktoberdorf.
2Bilder
  • Neujahresanschießen in Marktoberdorf.
  • Foto: Heinz Budjarek
  • hochgeladen von David Yeow

Weit über 100 Schaulustige sind am 1. Januar nachmittags zum Neujahrsanschießen auf den Stadtplatz in Marktoberdorf gekommen. Dort schossen die Böllerschützen des Trachtenvereins D’Wertachtaler das neue Jahr an, und eine Bläserkapelle der Stadtkapelle spielte.

Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hielt eine Neujahrsansprache. Darin forderte er, in Marktoberdorf endlich einen ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr) zu schaffen, „der auch für unsere Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen alltagstauglich und an 365 Tagen in der Woche genutzt werden kann“.

Als weitere große Projekte, die die Stadt zu stemmen habe, nannte Hell unter anderem den Bau des Kindergartens in der Saliterstraße und den Neubau der Grundschule St. Martin. Hell hob auch den „Schulterschluss“ hervor, den es in Marktoberdorf zwischen Bürgern, Stadtrat und „engagierten Mitarbeitern“ der Stadtverwaltung gebe. In dem Zusammenhang lobte er das große ehrenamtliche Engagement in Marktoberdorf.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Neujahresanschießen in Marktoberdorf.
Neujahresanschießen in Marktoberdorf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen