Besuch
Weihbischof Wörner auf Tour durch das Ostallgäu

Weihbischof Florian Wörner war mehrere Tage im Ostallgäu unterwegs und besuchte unter anderem auch Schulen, Betriebe und Pfarrgemeinderäte in Marktoberdorf und Umgebung. Dabei zeigte er sich offen für alle möglichen Fragen und zeigte keinerlei Berührungsängste.

Sein Ziel sei es gewesen, so Wörner, möglichst viele Menschen zu treffen. Und er hat festgestellt: 'Am Stammtisch geht die Visitation oft erst richtig los. Da geht es echt um Gott und die Welt. Um die Flüchtlinge, aber auch um den Glauben. Darum, wie es mit Gott und dem Himmel ist.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 19.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen