Bildung
Was Marktoberdorfer Schulen bei Wandertagen beachten

Zu Beginn jeden Schuljahres steht er auf dem Programm: der Wandertag. Im Falle des Marktoberdorfer Gymnasiums heißt es dann für 800 Schüler: Raus aus dem Schulhaus und rein ins Vergnügen.

Der Wandertag, bei dem auch andere Aktivitäten als Wandern erlaubt sind, ist aber viel mehr als nur ein Tag schulfrei – und manchmal gar nicht so leicht zu organisieren. Zwei Wandertage gibt es im Normalfall pro Jahr am Marktoberdorfer Gymnasium: einen am Schuljahresanfang, einen am Ende. Für die Realschule gilt das gleiche. Die Schulen sprechen sich aber in der Regel ab, damit nicht alle Schüler gleichzeitig losziehen. Denn die Ziele sind oft ähnlich.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 16.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen