Urteil
Vorerst keine Windräder bei Marktoberdorf: Gericht weist Klage ab

Der Stadtrat von Marktoberdorf kann weiter in Ruhe auf die Suche nach Standorten für Windräder im Bereich Marktoberdorf gehen. Eine Klage von Modwind gegen die Zurückstellung des Genehmigungsverfahrens hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof München in diesen Tagen zurückgewiesen. Das Urteil ist nicht mehr anfechtbar.

Unklar ist nach Ansicht von Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell jedoch nach wie vor, wie es mit der sogenannten 10H-Regelung – also der zehnfachen Höhe eines Windrads als Mindestabstand zur nächsten Wohnbebauung – weitergeht. Bisher war es nur der Wirtschaftsausschuss des Landtags, der dieser vom Freistaat initiierten Maßnahme zugestimmt hat.

Seit Langem sucht die Stadt nach geeigneten Plätzen für Windräder. Etliche Standorte waren aus Gründen des Artenschutzes durchgefallen, so zuletzt auch Bereiche bei Bertoldshofen.

Den Standort am Höhenzug Hart, wo Modwind bauen will, kippte der Stadtrat ebenfalls. Er fürchtete wegen der Lage und der weiten Sichtbarkeit Konflikte mit dem Landschaftsbild, den nahen Kulturdenkmalen und der Nutzung für Erholungssuchende.

Mit welcher Begründung das Gericht der Stadt Recht gab, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 02.09.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen