Jahrtag
Volkstrauertag in Marktoberdorf

Mit einem Gedenkgottesdienst und einer Gedenkfeier am Ehrenmal bei der Stadtpfarrkirche St. Martin hat der Veteranen- und Soldatenverein Marktoberdorf den Volkstrauertag begangen. Musikalisch umrahmt wurde beides von der Stadtkapelle und dem Männerchor Liederkranz.

Eine Abordnung des Gebirgslogistikbataillons 8 aus Füssen und die Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine gaben der Gedenkfeier zusätzlich einen würdigen Rahmen. 'Wege zum Frieden und Wege im Frieden sind Wege zu Gott', sagte Geistlicher Rat Alwin Holdenrieder in seiner Predigt. Er erinnerte an eigene Kriegserlebnisse und daran, dass bei gutem Willen eine Versöhnung über den Gräbern möglich ist.

Dies zeige etwa der Ort Buchenfeld bei Pforzheim, der sich seiner Vergangenheit gestellt habe. Seit nunmehr 20 Jahren bestünden tiefe Freundschaften zwischen Familien aus Buchenfeld und Familien der im Krieg dort getöteten englischen Soldaten.

Den ganzen Artikel über den Volkstrauertag in Marktoberdorf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 19.11.2013 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen