Etat
Viel Geld für Wasser und Abwasser

Im neuen Haushaltsentwurf für die Stadtwerke Marktoberdorf findet sich ein Posten für ein Projekt, das nicht unumstritten ist: der neue Abwasserkanal für Hattenhofen. Bekanntlich soll der Ortsteil an die zentrale Kläranlage in Marktoberdorf angeschlossen werden. 300000 Euro sind dafür in diesem Jahr vorgesehen.

Insgesamt hat der Haushalt ein Volumen von 9,9 Millionen Euro. Damit liegt er um 1 Million unter dem des vergangenen Jahres, aber um 1 Million über dem von 2009. Die Schulden erhöhen sich um gut 600000 auf 25,2 Millionen Euro.

Das meiste Geld aus dem knapp 4,8 Millionen Euro schweren Verwaltungsetat, in dem die Investitionen stehen, soll in die Erweiterung des Kanalnetzes fließen. Dies betrifft sowohl den Bereich Abwasser (900000) als auch den Bereich Wasser (750000). Beides soll vom nächsten Jahr an auf insgesamt 800000 Euro zurückgefahren werden.

500000 Euro für Sanierung

Die Sanierung der städtischen Abwasserkanäle schlägt noch einmal mit 500000 Euro zu Buche und befindet sich damit auf Vorjahresniveau. Dies soll sich, so sieht es der Finanzplan vor, auch in den kommenden Jahren nicht ändern. Vorerst zurückgestellt ist die Sanierung der Wasserleitung aus dem Kirchthal bei Lengenwang nach Marktoberdorf. Für die Folgejahre ist sie mit gut 1 Million Euro veranschlagt.

Kläranlage in Wartestellung

Ebenfalls gleichsam in Wartestellung befindet sich die Sanierung der Kläranlage, speziell was die Faulung angeht. Da wolle die Stadt erst einmal das Ergebnis einer Untersuchung abwarten, erläuterten Bürgermeister Werner Himmer und Kämmerer Wolfgang Guggenmos.

Über diesen Haushalt und den der Stadt berät der Finanzausschuss in seiner Sitzung am heutigen Montag, 14. März, ab 17 Uhr im Rathaussaal.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020