Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Fendt
Verträge bald unbefristet

Zum Jahresbeginn 2011 übernimmt der Marktoberdorfer Traktorenhersteller AGCO/Fendt 15 Mitarbeiter mit bisher befristeten Verträgen in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Das lasse die jetzt seit einigen Wochen europaweit steigende Nachfrage nach Fendt-Traktoren wieder zu, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Als Gründe für die anziehenden Märkte werden das bessere Preisniveau bei landwirtschaftlichen Produkten und die insgesamt bessere Stimmung in der Landwirtschaft genannt. Darüber hinaus weist das Unternehmen darauf hin, dass in den letzten fünf Jahren 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Alter von 50 und mehr Jahren eingestellt wurden. In diesem Zeitraum wurden auch 126 Leiharbeiter zu Zeiten steigender Produktionszahlen in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Das durchschnittliche Alter der Belegschaft liege bei knapp 40 Jahren und die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit bei knapp 15 Jahren. Der Anteil der Mitarbeiter, die freiwillig und vorzeitig ausscheiden, sei fast bei Null.

«Perspektive für höhere Produktionszahlen erkennbar»

Peter-Josef Paffen, Sprecher der Geschäftsführung: «Durch die bessere Stimmung bei unseren Kunden sehen wir für 2011 nach einem zweijährigen Rückgang wieder Perspektiven für leicht steigende Absatz- und Produktionszahlen.» Daher könne man auch wieder unbefristete Verträge anbieten. Paffen freut sich, dass nur ganz wenige Mitarbeiter das Unternehmen vorzeitig verlassen. Dies zeige, dass AGCO/Fendt als Arbeitgeber geschätzt werde.

In diesem Jahr werden bei einer Feier insgesamt 170 Mitarbeiter geehrt, die seit zehn, 25 und 40 Jahren bei Fendt beschäftigt sind.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen