Suche
Vermisste in Marktoberdorf wohlbehalten gefunden - Anwohner hat sie aufgegriffen

Einem Anwohner am Carl-Orff-Ring fiel die 71-jährige Frau aufgrund der Beschreibung in der Vermisstenmeldung auf. Sie wollte im strömenden Regen in ein Haus, hat an der Tür einer Arztpraxis gerüttelt. Er sprach sie an, hat nochmal im Smartphone die Beschreibung auf all-in.de verglichen.

Daraufhin hat er die Frau zu sich ins Auto geholt und dann die Polizei verständigt. Die Streife hat sie abgeholt und wegen einer möglichen Unterkühlung dem Rettungsdienst übergeben.

Ein Großaufgebot von über 200 Feuerwehrleuten hatte die Frau gesucht. Dazu kamen 25 Einsatzkräfte von Wasserwacht und DLRG, da man befürchtet hatte, sie könnte in die Wertach gefallen sein. Ein Polizeihubschrauber ist von 8:20 bis ca. 10 Uhr über Marktoberdorf gekreist. Seit 9 Uhr hatte die Feuerwehr die Straßen durchkämmt.

Seit Samstag war die 71-Jährige passiv demente Frau nach dem Besuch der Messe MIR .

Mehr über das Verschwinden der Frau und dessen Folgen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.06.2014 (Ausgabe Marktoberdorf&Kaufbeuren, jeweils Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen