Ausstellung
Verbindendes in der Kunst

2Bilder

Die vielbeachtete Ausstellung 'Neuschnee' mit Exponaten des Künstlers Ernst Heckelmann ist noch bis Sonntag, 16. März im Künstlerhaus Marktoberdorf zu sehen. Im Anschluss wird hier die Ausstellung mit Bildern von Franz Hitzler und Arnulf Rainer vorbereitet. Diese ist von Samstag, 5. April bis Sonntag, 22. Juni zu sehen. 'Franz Hitzler öffnet auf seine Weise Türen zu Wirklichkeiten, zu tiefsten existentiellen Bereichen. Was er zeigt, hat er so und nicht anders gesehen, das ist authentisch.' So fasst der angesehene Verleger Kurt Prelinger das Wesen der Kunst Franz Hitzlers in Worte. Kurt Prelinger, ein leidenschaftlicher Kunst-Förderer und selbst Kunstschaffender, übergab seine private Sammlung von Arbeiten Franz Hitzlers, die ein Konzentrat der wichtigsten Gemälde, Grafiken und Papierarbeiten Hitzlers darstellt, 2013 als großzügige Zustiftung an das Künstlerhaus Marktoberdorf.

Radikal authentisch zeigt sich auch die Kunst Arnulf Rainers, der als 'der Übermaler' schon lange einen Meilenstein in der Kunstgeschichte darstellt. Ein großes Highlight der Ausstellung sind daher ausgewählte Arbeiten von Arnulf Rainer, die als Leihgaben ebenfalls aus dem Besitz Prelingers stammen. Sowohl Franz Hitzler als auch Arnulf Rainer offenbaren in ihren Bildern die Auseinandersetzung mit der eigenen Existenz.

Trotz dieser Parallele stehen beide Künstler für sich, denn ebenso groß wie die Gemeinsamkeiten, die sie verbinden, sind auch die Unterschiede. Während Hitzler die verborgenen Tiefen des Ichs manisch expressiv auf die Leinwand projiziert, erweitert Rainer in seinen 'Face Farces' das Abbild seiner selbst durch Ver- und Übermalungen.

Die Kuratorin des Künstlerhauses, Maya Heckelmann, freut sich der Öffentlichkeit mit der Ausstellung 'Franz Hitzler. Arnuf Rainer' einen Einblick in diesen interessanten Sammlungsbestand präsentieren zu können.

Info im Internet: www.kuenstlerhaus-marktoberdorf.de, Tel. 08342/918337.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019