Projekt
Tunnel in Bertoldshofen: Das größte Straßenbauprojekt in Schwaben


600 Meter lang wird der Tunnel Bertoldshofen sein, wenn im Jahr 2021 der Verkehr durch die dann fertige Röhre rollt. Derzeit dringen die Tunnelbauer Tag für Tag mehrere Meter in das Gestein vor. Im Herbst soll der Durchschlag gefeiert werden. Während der Bauphase heißt die Röhre Maria-Rita-Tunnel, nach der Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker.

  • 600 Meter lang wird der Tunnel Bertoldshofen sein, wenn im Jahr 2021 der Verkehr durch die dann fertige Röhre rollt. Derzeit dringen die Tunnelbauer Tag für Tag mehrere Meter in das Gestein vor. Im Herbst soll der Durchschlag gefeiert werden. Während der Bauphase heißt die Röhre Maria-Rita-Tunnel, nach der Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von David Yeow

Knapp 600 Meter lang wird der Tunnel Bertoldshofen sein, wenn der Verkehr Ende des Jahres 2021 erstmals durch die Röhre rollt. Über die Hälfte der Strecke ist schon geschafft. Der Tunnel ist Teil des derzeit größten Straßenbauprojekts in Schwaben.

Wer sehen will, wie die Mineure die Röhre immer weiter vorantreiben, muss von Norden mittlerweile über 350 Meter in den Berg hineinlaufen. Bevor es hineingeht in die Düsternis liegt Linkerhand das Sprengmittellager. In einem gesicherten und überwachten Bereich lagern hinter einer Lage Sandsäcken in einem Betonbunker jede Menge Patronen mit Emulsionssprengstoff.

Denn seit Anfang Juni sorgen nicht mehr Bagger und Meißel für den Vortrieb, wie es seit Beginn der Arbeiten im März der Fall war. Das Gestein im Berg zeigte sich nämlich überaus widerstandsfähig.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 07.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen