Marktoberdorf
Trotz niedriger Mieten stehen viele Läden in Marktoberdorf leer

Hohe Mietforderungen machte Bürgermeister Werner Himmer vor kurzem dafür verantwortlich, dass in Marktoberdorf viele Ladenlokale leerstehen. Dies hat bei vielen Vermietern für Verärgerung gesorgt. Denn trotz vergleichsweise niedriger Mietforderungen seien leer stehende Büro- und Geschäftsräume nur schwer zu vermieten. Die Mieten für Geschäfts- und Büroräume liegen kaum über fünf Euro, berichtet beispielsweise Franz Josef Fendt. Selbst für eine Wohnung bekomme er mehr Geld. Dies bestätigt auch die Maklerin Ursula Lang, die häufig neue Gewerbeflächen für Marktoberdorfer Vermieter an neue Nutzer zu bringen versucht.

Mehr über den Mietspiegel und die hohen Preisunterschiede je nach Lage erfahren Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019