Benefizfahrt
Toy Run in Marktoberdorf bricht alle Rekorde

Vom guten Dutzend gleich in mehrfacher Hinsicht sprachen die Organisatoren am Ende. Bei der zwölften Ausfahrt 'Toy Run' rund um Marktoberdorf waren am Samstag auf 765 Fahrzeugen rund 900 Teilnehmern mit dabei. Auf diese Weise kam eine Spendensumme von 11.000 Euro zusammen - auch das ein Rekord.

Das ehrenamtliche Team vom Verein &bdquo;<span style="display: none;">&nbsp;</span>Toy Run MOD<span style="display: none;">&nbsp;</span>&ldquo; war hellauf begeistert über die unerwartet hohe Personenzahl. Sie kamen alle, um mit ihrem Geld und der Motorradrundfahrt durch das Ostallgäu zu helfen.

Bürgermeister und Schirmherr Dr. Wolfgang Hell wünschte den vielen Gästen viel Spaß beim Helfen. 'Eine super Stimmung herrscht hier. Der Toy Run MOD verbindet Hobby, Gemeinschaft und Hilfe auf eine geniale Art und Weise', rief er den Teilnehmern zu.

Atemberaubende Stunts

Der gemeinsame Motorstart wurde mit einem Countdown eingezählt, der bei manchem der über 300 Zuschauer Gänsehaut aufkommen ließ. Eine große Staubwolke stieg auf, als sich die ersten Quads am Modeon auf die abwechslungsreiche Tour über Görisried, Wald zum Zielplatz im Gewerbegebiet 'Am Fürgen' bei Immenhofen/Ruderatshofen aufmachten.

Den ganzen Bericht über den "Toy Run" finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.05.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen