Ausland
Theresa Müller aus Unterthingau macht ein soziales Jahr in Ecuador

Es ist ein bescheidenes Leben, das die Dorfbewohner auf 3.500 Metern Höhe in Ecuador leben. Für eine Zeit lang teilt Theresa Müller aus Unterthingau es mit ihnen. Für sieben Monate hat sich die 19-Jährige zu diesem freiwilligen sozialen Dienst gemeldet.

In der Schule gibt sie den Kindern Englischunterricht, nachmittags engagiert sie sich in der Kinderbetreuung, kocht, bäckt und musiziert mit den Kleinen. Noch bis Mitte oder Ende März wird sie in im Projekt bleiben. Danach will sie ein wenig herumreisen und im Herbst ein Studium aufnehmen.

Mehr über Theresa Müller erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 10.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen