Technik
Teilnehmer der Marktoberdorfer Sommerschule wollen Software-Fehler aufspüren

Der deutsche Professor Peter Müller ist momentan mit zwei seiner Doktoranden von der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich zu Gast in Marktoberdorf.

Jérôme Dohrau (27) und Marco Eilers (27) sind Teilnehmer der . Sie beschäftigen sich in ihren Promotionen hauptsächlich mit der Überprüfung von Software. Fehler in Systemen können nämlich weitreichende Folgen haben.

Professor Müllers Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Konzipieren von Kontroll-Werkzeugen, sogenannten 'Tools'. Das Team ist noch am Anfang ihrer Arbeit, denn laut Müller steckt die Software-Verifizierung noch in den Kinderschuhen.

Wie die drei ihren Aufenthalt in Marktoberdorf bewerten und was die Doktoranden später beruflich machen wollen, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Larissa Benz aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019