Fachmesse
Technologiekonferenz für die Industrie 4.0 in Marktoberdorf

Was den Automatisierungsgrad der Produktion betrifft, sind hiesige Industriebetriebe wie die C. Hübner GmbH schon recht weit fortgeschritten. Auch die Robotik ist bei den Betrieben (hier ein Cobot von Fendt) immer mehr im Kommen. Bei einer Konferenz können sich die Firmen nun über Smart Production austauschen.
2Bilder
  • Was den Automatisierungsgrad der Produktion betrifft, sind hiesige Industriebetriebe wie die C. Hübner GmbH schon recht weit fortgeschritten. Auch die Robotik ist bei den Betrieben (hier ein Cobot von Fendt) immer mehr im Kommen. Bei einer Konferenz können sich die Firmen nun über Smart Production austauschen.
  • Foto: Andreas Mohr/Fendt
  • hochgeladen von Holger Mock

50 Industrieroboter setzt Dachentwässerungsspezialist Grömo in seiner hochgradig automatisierten Produktion ein. Bei AGCO/Fendt, im nach eigenen Angaben „modernsten Traktorenwerk der Welt“ in Marktoberdorf, werden Monsterbulldogs und Mini-Weinbergschlepper am laufenden – und selben – Band montiert und produziert. Nur zwei Beispiele, die laut Philipp Heidrich, Wirtschaftsförderer bei der Stadt Marktoberdorf, zeigen, wie technologisch fortgeschritten hiesige Industrieunternehmen sind.

Was den Automatisierungsgrad der Produktion betrifft, sind hiesige Industriebetriebe wie die C. Hübner GmbH (hier die neue, 250 Tonnen schwere Spritzgussmaschine) schon recht weit fortgeschritten. Auch die Robotik ist bei den Betrieben immer mehr im Kommen. Bei einer Konferenz können sich die Firmen nun über Smart Production austauschen.
  • Was den Automatisierungsgrad der Produktion betrifft, sind hiesige Industriebetriebe wie die C. Hübner GmbH (hier die neue, 250 Tonnen schwere Spritzgussmaschine) schon recht weit fortgeschritten. Auch die Robotik ist bei den Betrieben immer mehr im Kommen. Bei einer Konferenz können sich die Firmen nun über Smart Production austauschen.
  • Foto: Werbung&Design Klinger
  • hochgeladen von Holger Mock


Hier setzt die Technologiekonferenz an, die die Stadt und AGCO/Fendt am 13. Februar im Fendt Forum veranstalten. Es geht um das Thema Smart Production – also um Zukunftstechnologien in der produzierenden Industrie. Mit der Fachmesse tragen Stadt und Fendt laut Heidrich gerade dem steigenden Bedürfnis der Mittelständer vor Ort Rechnung, sich zu den Zukunftsfragen in der produzierenden Industrie auszutauschen und miteinander zu vernetzen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 22.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Was den Automatisierungsgrad der Produktion betrifft, sind hiesige Industriebetriebe wie die C. Hübner GmbH schon recht weit fortgeschritten. Auch die Robotik ist bei den Betrieben (hier ein Cobot von Fendt) immer mehr im Kommen. Bei einer Konferenz können sich die Firmen nun über Smart Production austauschen.
Was den Automatisierungsgrad der Produktion betrifft, sind hiesige Industriebetriebe wie die C. Hübner GmbH (hier die neue, 250 Tonnen schwere Spritzgussmaschine) schon recht weit fortgeschritten. Auch die Robotik ist bei den Betrieben immer mehr im Kommen. Bei einer Konferenz können sich die Firmen nun über Smart Production austauschen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019