Soziales
Straftäter gegenüber von Schule? Stadtrat übt harsche Kritik an Wohnangebot bei Marktoberdorfer Grundschule

Gegenüber der Grundschule St. Martin soll das Wohnangebot im alten Volksbank-Gebäude unterkommen.
  • Gegenüber der Grundschule St. Martin soll das Wohnangebot im alten Volksbank-Gebäude unterkommen.
  • Foto: Dirk Ambrosch
  • hochgeladen von David Yeow

Harte Kritik hat ein von der Diakonie Herzogsägmühle geplantes Wohnprojekt im Marktoberdorfer Stadtrat ausgelöst. Im Auftrag des Bezirks soll in das alte Volksbank-Gebäude gegenüber der Schule St. Martin ein stationäres, ambulant betreutes Wohnangebot für wohnsitzlose Menschen „mit sozialen Schwierigkeiten“ und „komplexem Hilfebedarf“ einziehen.

Zehn Wohnplätze sind zunächst vorgesehen. Bauchschmerzen bereitet den Stadträten etwa der Standort nahe der Grundschule. Sie befürchten, dass damit Straftäter, im schlimmsten Fall Pädokriminelle, in Kindernähe kommen. Denn in dem Bezirkstags-Beschluss zu dem Thema heißt es, dass die Personen „gewaltgeprägte Lebensumstände“ haben können und zuvor vielleicht straffällig oder in einer geschlossenen Einrichtung waren.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Heiko Wolf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019