Kabarett
Stöttener A(lb)Traumpaar nimmt menschliche Schein-Probleme und MannFrau-Missverständnisse auf die Schippe

Für Kabarett in Ostallgäuer Mundart sind Sigrid Kraus und Walter Sirch aus Stötten bekannt. Als A(lb)Traumpaar sinnieren sie in ihrem neuen Programm, das nun Premiere hatte, über den Mann als Macho, über die Frau in ihrer Untertänigkeit und darüber, dass ein Burkini weder einer Burka noch einem Bikini ähnelt.

Ausgesprochenes bleibt dabei scheinbar ungehört, wenn es – je nachdem – Mann oder Frau nicht passt. Von der lebenswichtigen Frage 'Brauch’ i an Thermomix?!' bis zu Dampfnudeln mit (nicht-)knusprigem Boden reichen die Beispiele menschlicher (Schein-)Probleme.

Wohltuend authentisch erzählt Sirch, der auch Moorerlebnisführer ist, ein Erlebnis bei einer Ehrung durch Heimatminister Markus Söder. Zum Thema Umweltschutz habe Söder, als er bayerische Plastik-Löwen verschenkte, gesagt: 'Bayern ist kein Naturschutz-Mausoleum'. Was Sirch zu der bissigen Schlussfolgerung verleitet: 'Plastiklöwe statt Raufußhühner – das ist Bayern.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019