Aktion
Sternenbummel in Marktoberdorf sorgt erneut für ein Erlebnis

Eine enorme Resonanz erfuhr der fünfte Sternenbummel in Marktoberdorf. Die rund 40 beteiligten Einzelhändler und Geschäfte sorgten mit besonderen Aktionen, Leckereien und Angeboten für ein anderes Einkaufserlebnis. Schon die Kleinsten fanden großen Gefallen am abendlichen Bummeln, den der örtliche Aktionskreis der Einzelhändler initiiert hatte. So nutzte der achtjährige Johannes aus Ruderatshofen die Gelegenheit, bei Härtle Spielwaren zu testen. Zusammen mit der als Traumvogel verkleideten Mitarbeiterin Irmgard Holzheu spielte er 'Uluru' und fand das 'total cool'.

An der Feuerschale vor 'Momentee' saßen derweil Lena Haub und Jule Wagener, drehten ihre Spieße mit Stockbrot im Feuer und fanden es gut, dass die Läden so lange geöffnet hatten. Die beiden zwölfjährigen Freundinnen drängten jedes Jahr zum Sternenbummel, erzählt Mutter Martina Haub aus Lechbruck. Die gebürtige Marktoberdorferin freut sich, bei der Gelegenheit viele alte Bekannte wieder zu treffen.

Romantisches Ambiente

Die für die Jahreszeit milde Temperatur machte es möglich, an den zahlreichen Stehtischen oder Feuerstellen zu verweilen und sich mit Leckereien zu stärken. Die gab es zu genüge auch in den Geschäften. Der angenehme Duft von Punsch und das romantische Ambiente gefielen Julia und Sonja aus Stötten, Franzi aus Steinbach, Manuela aus Altdorf und Verena aus Marktoberdorf ebenso. Die fünf jungen Damen nutzten den Abend zum gemütlichen Bummeln, dachten aber noch nicht an den Kauf von Weihnachtsgeschenken. Schließlich sei ja auch noch nicht der 23. Dezember, gab deren männliche Begleitung Martin schmunzelnd zur Antwort.

Dies kann Johanna Glas von der gleichnamigen Buchhandlung nicht bestätigen. Viele Kunden orientieren sich schon für Weihnachten und kauften. Schließlich begann mit dem Sternenbummel die Treuelosaktion des Aktionskreises Marktoberdorf, die immer gut angenommen wird. Dies bestätigt auch der Vorsitzende Xaver Martin von Mode Martin. Wie seine Geschäftskollegen freute er sich über die schöne Stimmung und die vielen gut gelaunten Kunden an diesem Abend.

Die attraktive Mischung macht’s

Dazu beigetragen haben die zahlreichen Aktionen: Der Marktoberdorfer Autor Franz-Josef Körner las aus seinem Buch 'Gold für den Märchenkönig', bei Foto Hotter gab es historische Fotos und historische Kameras zu besichtigen, einer türkischen Rasur konnte man sich bei Parfümerie Lüdicke unterziehen und bei Küche & Wohnen gab es Dampfgegartes aus der Kochvorführung.

Neben mittelalterlicher Musik mit Feuershow, einem Einblick in die Aquarellmalerei durch Sonja Erlebach bei Maler Ringenberger, angenehmen Raumdüften bei Raumausstattung Karle und Gewinnspielen gab es vielfältige Möglichkeiten, den Abend erlebnisreich zu füllen.

Zu schnell war es deshalb für viele 22 Uhr, als die Fackeln an den Geschäften erloschen. Doch wer die Runde durch die beteiligten Läden nicht geschafft hat, der kann sich auf den nächsten Sternenbummel im kommenden Jahr freuen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020