Unwetter
Starkregen: Unterführung der B16 in Biessenhofen läuft voll

Die Unterführung der B16 in Biessenhofen ist am Montagabend wegen unwetterartigen Regens vollgelaufen. Die Feuerwehr musste das Wasser abpumpen. Die Unterführung war laut Polizei für Stunden gesperrt.
  • Die Unterführung der B16 in Biessenhofen ist am Montagabend wegen unwetterartigen Regens vollgelaufen. Die Feuerwehr musste das Wasser abpumpen. Die Unterführung war laut Polizei für Stunden gesperrt.
  • Foto: Heinz Budjarek
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Ein starkes Gewitter mit unwetterartigen Regenfällen hat am Montagabend die B16-Unterführung in Biessenhofen voll laufen lassen. Für den Verkehr gab es kein Durchkommen mehr. Die Feuerwehr musste das Wasser abpumpen. Die Unterführung war ab etwa 18:15 Uhr gesperrt. Die Durchfahrt war für mehrere Stunden gesperrt.

Gegen 17:30 Uhr hatte der Starkregen in Marktoberdorf und Umgebung eingesetzt. Zum Teil fielen über 40 Liter Regen pro Quadratmeter. Nach Angaben eines Polizeisprechers liefen in Marktoberdorf mehrere Keller voll. Die Brückenstraße in Marktoberdorf war ebenfalls kurz gesperrt, weil hier das Wasser zu hoch stand. Die Feuerwehren in der Region waren im Dauereinsatz.

Autor:

Dirk Ambrosch aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019