Special Tourismus im Allgäu SPECIAL
Tourismus im Allgäu

Tourismus
Stadt will Chinesen für Marktoberdorf begeistern

So wie viele Chinesen begeistert Neuschwanstein fotografieren, sollen sie es künftig mit den Marktoberdorfer Sehenswürdigkeiten wie der Allee, dem kurfürstlichen Schloss und der Kirche St. Martin machen. Diese Vision der Stadtverwaltung nimmt die Fotomontage in den Blick.                                                                                                                                                                                                             (Montage: Rist)
  • So wie viele Chinesen begeistert Neuschwanstein fotografieren, sollen sie es künftig mit den Marktoberdorfer Sehenswürdigkeiten wie der Allee, dem kurfürstlichen Schloss und der Kirche St. Martin machen. Diese Vision der Stadtverwaltung nimmt die Fotomontage in den Blick. (Montage: Rist)
  • Foto: Heinz Budjarek/Benedikt Siegert /Ralf Lienert
  • hochgeladen von Lisa Hauger

10.000 bis 20.000 Urlauber aus China kommen Jahr für Jahr nach Marktoberdorf. Die Reisenden aus dem Reich der Mitte sind fast immer Teilnehmer geführter Bustouren, die bei online gebuchten Trips wie „Europa in sieben Tagen“ Schloss Neuschwanstein sehen wollen. „Marktoberdorf beziehungsweise das Hotel Sepp ist ihr Übernachtungsstandort. Dort kommen sie aber erst abends an, wenn viele Geschäfte schon zu haben. Und meist bleiben sie nur eine Nacht“, sagt der städtische Tourismuschef Philipp Heidrich. Das will er ändern. Heidrich denkt, dass in Marktoberdorf deutlich mehr Geld mit Touristen aus Fernost verdient werden kann, wie er etwa 20 Einzelhändlern und Gastronomen bei einer Tagung im Hotel Sepp klarmachte. Als er das Potenzial des wachsenden Asiengeschäftes erklärte, sprach er von 26 Millionen Chinesen im Jahr, die in Europa Urlaub machen, dabei gern in Bayern Stationen einlegen und „bei Kurzbesuchen bis zu 600 Euro am Tag ausgeben“ .

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf vom 27.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Heiko Wolf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019