Kliniken
Stadt Marktoberdorf und Firma Hubert Schmid verhandeln über Zukunft des dortigen Krankenhausareals

Der Verkauf des ehemaligen Marktoberdorfer Krankenhauses an die ortsansässige Baufirma Hubert Schmid steht vor dem Abschluss. Der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens (KU) Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hat bereits zugestimmt.

Unterzeichnet ist der Vertrag allerdings noch nicht, denn der Käufer habe um eine Fristverlängerung gebeten, wie der Verwaltungsratsvorsitzende des KU, der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse, sagte. Der Grund: Die Firma und die Stadt Marktoberdorf verhandeln derzeit noch darüber, wie die Fläche gemeinsam entwickelt werden kann.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 09.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen