Müll
Stadt Marktoberdorf, Polizei und Schulleiter wollen Eskapaden bei Abschlussfeiern verhindern

Die Abiturprüfungen sind schon vorbei, die Real- und Mittelschüler sind Ende Juni fertig. Ihren Abschluss werden die Marktoberdorfer Schüler wieder an beliebten Treffpunkten wie dem Kuhstallweiher feiern. Besonders im vergangenen Jahr haben diese Feten allerdings für Unmut gesorgt, denn die Schüler hinterließen teilweise riesige Müllberge.

Badegäste beschwerten sich außerdem über den Lärm. Deshalb haben sich dieses Jahr im Mai Vertreter der Stadt, Polizei und die Schulleiter getroffen, um zu überlegen, wie sich die Eskapaden eindämmen lassen.

'Es soll ja niemandem das Feiern verboten werden', sagt Martin Vogler von der Stadt. Es gehe lediglich darum, den Müll wieder selbst mitzunehmen und es mit dem Alkoholkonsum nicht zu übertreiben.

Willi Mooser, Schulleiter des Marktoberdorfer Gymnasiums, hat zuvor das Gespräch mit den Abiturienten gesucht. Außerdem sei ein Artikel zu dem Thema in der Schülerzeitung erschienen. 'Wir gehen dieses Jahr optimistisch an die Sache ran', sagt er.

Was der Schülersprecher des Marktoberdorfer Gymnasiums dazu sagt, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 03.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen