Stadtrat
Stadel in Marktoberdorf sorgt für heftige Debatten

Aus seinem angestammten Stadel am Schillenberg muss der Marktoberdorfer Trachtenverein wegen Eigentümerwechsels weichen und sucht deshalb nach Ersatz, um sein Hab und Gut unterbringen zu können.

Dazu legten die 'Wertachtaler' einen Bauantrag für einen Platz neben der Grüngutsammelstelle an der Schwabenstraße vor. Bürgermeister Werner Himmer hatte das Vorhaben kurz erklärt und bat um Abstimmung. Denn die Stadt habe nur zwei Monate Zeit, zu dem Projekt Stellung zu beziehen, fügte Stadtbaumeister Peter Münsch hinzu. Äußere sich die Stadt in dieser Zeit nicht, werde das von der Baubehörde im Landratsamt als Zustimmung gewertet.

Die Stadtvertreter wurmten bei diesem Vorgehen zwei Punkte: Zum einen die Kurzfristigkeit, mit der der Antrag auf dem Tisch landete. Zum anderen liegt der Trachtenstadel im Außenbereich, in dem eigentlich nur Projekte von Landwirten privilegiert sind.

Mehr zu der Diskussion über den Stadel in Marktoberdorf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 01.08.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen