Freizeit
Sommercamp in Marktoberdorf gibt Kindern Aufwind

Bereits zum siebten Mal findet heuer das Aufwind-Sommercamp im Marktoberdorfer Mobilé statt. Organisiert wird das Projekt von Monika Schubert, Leiterin der Theaterschule. <%IMG id='1605969'%>

24 Kinder zwischen neun und 13 Jahren aus sozial benachteiligten Familien können hier vier Tage lang an verschiedenen Kursen wie Tanzen, Rhythmus oder Pantomime teilnehmen. Das Camp wird vom Würzburger Professor für Kunstpädagogik Oliver Reuter wissenschaftlich betreut. Er betont, dass es bei dem Projekt vor allem um Nachhaltigkeit geht. Die Kinder werden übers Jahr verteilt immer wieder zu Treffen mit anderen Camp-Teilnehmern eingeladen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen