Interview
Situation für Notärzte im mittleren Ostallgäu deutlich besser

Seit dem Jahreswechsel verdienen die Notärzte im Ostallgäu mehr Geld. Grund ist das geänderte Bezahlungssystem, das seit dem 1. Januar gilt. Wir sprachen mit dem Notärzte-Obmann Dr. Christoph Nowak über die Auswirkungen der neuen Regelung.

Herr Dr. Nowak, wie angespannt ist die Notarzt-Situation derzeit im mittleren Ostallgäu?

Nowak: Im vergangenen Vierteljahr haben sich die Bedingungen für uns deutlich verbessert. Unser Notarzt-Team ist von acht auf elf Ärzte angewachsen. Wir haben daher seit einigen Monaten keine Besetzungsprobleme mehr. Gleichwohl hängt dies natürlich immer auch mit dem großartigen Engagement der Kollegen zusammen, die im Monat zum Teil mehr als zehn Dienste leisten.

Inwieweit hängt diese Verbesserung mit der höheren Bezahlung seit Jahresbeginn zusammen?

Nowak: Die neue Honorarregelung zur Bezahlung der Notärzte macht unseren Standort auf jeden Fall attraktiver. Wir hatten in den vergangenen Wochen mehrere Anfragen von Kollegen von außerhalb. Und von den drei neuen Ärzten unseres Teams stammen zwei aus Kempten und einer aus Kaufbeuren.

Das vollständige Interview mit Dr. Christoph Nowak lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 05.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen