Bauvorhaben
Siegerentwürfe für neues evangelisches Gemeindezentrum in Marktoberdorf gekürt

Die evangelische Kirche in Markoberdorf ist auf dem Weg zu einem neuen Gemeindezentrum einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Am Freitagabend wurden im Rathaussaal die Siegerentwürfe aus dem initiierten Architektenwettbewerb vorgestellt.

Auf Platz eins wählte die Jury den Entwurf des Oberstdorfer Büros Noichl&Blüml. Das Konzept biete eine 'Lösung ohne Kompromisse für Städtebau und Funktionalität'. Eine Neugestaltung ist notwendig, da die bisherigen Bauten nicht mehr zeitgemäß sind.

Kirche mit integriertem Gemeindesaal sowie Pfarrhaus an der Bahnhofstraße stammen aus dem Jahr 1955. Wann mit dem Bau des neuen Gemeindezentrums begonnen werden kann, steht allerdings noch nicht fest.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 10.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ