Präsentation
Sexy Blasmusikkalender aus dem Ostallgäu geht in die zweite Runde

4Bilder

Braune lange Haare, strahlendes Lächeln und eine große Liebe zur Blasmusik: Melanie Heinz ist eine von zwölf jungen Frauen, die Teil des Projekts 'Blasmusikkalender 2015 - So sexy kann Blasmusik sein' sind. Die 25-jährige Krankenschwester ist schon lange bei der Stadtkapelle Neusäß aktiv und spielt Klarinette und Saxofon.

Das sympathische Oktober-Girl erfüllt damit alle Kriterien, um das Motiv für einen Monat des Kalenders zu schmücken. Konzept und Motivation hinter dem Kalender sind einfach, erklärt Thomas Greisel, Inhaber und Initiator des Blasmusikkalenders. Die Idee dazu hätte er durch seinen Vater bekommen, der jedes Jahr den Jungbäuerinnenkalender zu Hause habe.

Erhältlich sind die Kalender ab sofort im Musikhaus Frei in Marktoberdorf sowie im Internet unter www.blasmusik-kalender.de.

Mehr über den Blasmusikkalender 2015 erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 23.10.2014 (Seite 39).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen