Verkehr
Sechs Millionen Euro für Straßensanierung in Marktoberdorf

Ettwieser Straße von Marktoberdorf nach Fechsen, Weibletshofener Straße, Neue Steige in Hausen oder die Verbindung von Sulzschneid nach Sigratsbold: Dieses Verkehrswege sollen heuer komplett oder zumindest teilweise saniert werden.

Doch die Liste mit beschädigten Straßen ist erheblich länger. Die Maßnahmen stauen sich. Insgesamt beläuft sich die benötigte Summe auf sechs Millionen Euro.

In einem Vortrag stellte der Leiter des städtischen Bauhofs, Thomas Follner, ausführlich die Lage dar. Allein im vergangenen Jahr habe der normale Unterhalt der Straßen, Parkplätze, Wege und Radwege sowie Entwässerungen 327 000 Euro verschlungen. Münsch betonte, dass bei Schäden frühzeitig reagiert werden müsse, um einen aufwendigen und damit teuren Vollausbau zu verhindern. Denn bei einer Sanierung komme die Stadt mit etwa 40 Euro pro Quadratmeter davon, ein Vollausbau koste mindestens 120 Euro.

Details zur Straßensanierung in Marktoberdorf erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 05.06.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019