Technikentdecker
Schülerwettbewerb: Bestes Technikvideo von bayerischen Schülerinnen und Schülern gesucht

Auch in diesem Schuljahr findet in Bayern wieder der Schülerwettbewerb 'Technikentdecker' statt. Gesucht wird das beste Technikvideo. Bis zum 31. März können sich bayerische Teams der 5. bis 10. Klasse für den Videowettbewerb anmelden. Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften prämiert kurze Videos, die Technik anschaulich und unterhaltsam vorstellen.

Die Teilnahme am Wettbewerb lohnt sich, denn die zehn besten Einsendungen werden mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 6000 Euro geehrt. Die drei besten Schülerteams lädt Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) zu einem Entdeckertag mit festlicher Preisverleihung nach München ein.

Gesucht werden Schülerinnen und Schüler, die im Team in einem kurzen Film ein technisches Gerät, eine technische Einrichtung, einen technikhistorischen Ort oder auch moderne Technik in ihrer Umgebung vorstellen. Gefordert ist dabei nicht der perfekte Film in Kinoqualität. Ein Handyvideo reicht völlig aus. Gefragt sind vielmehr Entdeckergeist und der kreative Blick.

Warum? Darum!

Warum verbrauchen LEDs weniger Strom als klassische Glühbirnen? Warum weiß mein Handy, wo ich mich aufhalte und kann mich nach Hause navigieren? Wie funktioniert das Standlicht an meinem Fahrrad? Warum ist ein Akku kälteempfindlich? - Die Filme sollten zeigen, wie Technik funktioniert, was sie bewirkt, warum sie wichtig ist, einmal wichtig war oder wichtig werden könnte. Lehrkräfte dürfen die Schülerinnen und Schüler natürlich unterstützen. Mitmachen können Schulklassen, AGs, Projektgruppen oder frei zusammengestellte Teams der Jahrgangstufen 5 bis 10 aller Schularten.

Die Videos können auf der Webseite www.technik-entdecker.de hochgeladen werden. Mit etwas Glück wird das Video von den Juroren prämiert. Die ersten drei Gewinnerteams werden nach München eingeladen. Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, richtet acatech mit Unterstützung der Zeidler-Forschungs-Stiftung den Schülerwettbewerb bereits zum zweiten Mal aus. Teilnahmeformulare können hier heruntergeladen werden: www.technik-entdecker.de/teilnehmen.

Zukunftsfragen

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften vertritt die Technikwissenschaft im In- und Ausland in unabhängiger Weise und berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen. Darüber hinaus hat es sich acatech zum Ziel gesetzt den technikwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Die Geschäftsstelle befindet sich in München. Website: www.technik-entdecker.de.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ